Wild Swimming - Wildes Baden in Frankreich

From Jurtenland-Wiki
Jump to: navigation, search

Réchicourt-le-Château, Arboretum

Beim Arboretum in Réchicourt

Das Arboretum ist ein wunderbarer Ort mit alten Bäumen, Teichen, Seen entlang des Rhein-Marne-Kanal. Einen Einstieg in den See zu finden ist nicht ganz einfach und doch laden Landschaft und Wasser zu Picknick und einem kurzen Bad ein.

Radonvilliers, Lac d'Auzon-Temple

Am Lac d'Auzon-Temple lässt sich gut Baden
Am Lac d'Auzon-Temple lässt sich gut Baden

Saint Pierre de Maillé, Gartempe

Schwimmen unter den Felsen, Gartempe, St. Pierre de Maillé

Saint Pierre de Maillé ist ein kleiner Ort mitten in Frankreich. So ein bisschen sagen sich hier Fuchs und Hase gute Nacht. Viele kleine Flüße, wie der Anglin, die Creuse oder auch etwas größer die Vienne laden in der Region zum Baden ein. Unser Favorit ist die Gartempe, die direkt durch den Ort fließt. Baden kannst du oberhalb des Mühlwehrs mitten im Ort, an einem speziell angelegten Badeplatz etwas oberhalb des Ortes.

Unser liebster Baseplatz liegt am Ende des kleinen, wunderschönen Campingsplatzes Le Grand Pré. Dort kannst du zu spannenden Felsen schwimmen. Für mutige Menschen findet sich sogar ein Sprungbaum.

Hier lässt sich auch prima Kanu und Kajak fahren.

Pionnat, Moulin de Breuil, Creuse

Eine kleine Badestelle an der Creuse, Moulin de Breuil
Moulin de Breuil

Einen kleinen Badeplatz bietet die Creuse am Wehr der Mühle Moulin de Breuil. Früher gab es hier ein kleines Restaurant, welches die Familien ans Wasser lockte. Heute ist es ein gut geführtes Gästehaus in einer sehr abgeschiedenen Gegend.

Châtillon-sur-Loire, Loire

Sandstrand fast wie am Meer, Châtillon-sur-Loire
Sandstrand fast wie am Meer, Châtillon-sur-Loire

Bei Châtillon-sur-Loire quert der alte Schiffahrts-Kanal über zwei Schleusen die Loire. Diese sind jedoch schon lange still gelegt, da die Schiffe längst die Kanalbrücke Pont Canal de Briare nutzen.

Unter der Hängebrücke von Châtillon-sur-Loire bildet die Loire hinter dem Brückenpfeiler eine Sandbank mit feinstem Sand und einem Strand wie am Meer. Um den Brückpfeiler windet sich eine Treppe hinab zur Halbinsel.

Je nach Wunsch kannst du in der Strömung oder im ruhigen Seitenteil der Loire baden. Meist ist das Wasser glasklar.

Ile de Ré, Atlantik

Gezeitenbaden auf der Ile de Ré

Champdivers, Doubs

Strände am wilden Doubs

Moulin, Allier

Der Stadtstrand von Moulin

Siehe auch