Leiterkongress DPSG Rottenburg-Stuttgart 2022

From Jurtenland-Wiki
Jump to navigation Jump to search

Für den Leiterkongress der DPSG Rottenburg Stuttgart bieten wir mehrere unabhängige, aber aufeinander aufbauende Workshops zum Thema Schwarzzelte an. Diese richten sich an Einsteiger, ebenso wie an Fortgeschrittene, die gerne experimentieren.

https://dpsg.info/leiterkon/

Termin

24.06. bis 26.06.2022

Ort

Schloss Ebersberg

Programm

...

Referenten

  • Jürgen Maier-Wolf
  • Jurtenland, Ralph Fröhlich, Weingartenstr. 35, 77654 Offenburg, 07819483517, ralph@scoutladen.de

Workshops von Jurtenland

Alle Workshops finden auf der Wiese am Fusse von Schloss Ebersberg statt.

  • Mindestteilnehmer*innenzahl: 3
  • Maximale Teilnehmerinnenzahl: 12

Alle folgendes Workshops bauen aufeinander auf, können jedoch auch unabhänig voneinander besucht werden. Es geht immer ums mitmachen und experimentieren.

Workshop-Block 1

Samstag Vormittag 9h30 bis 12h

1. Hälfte (60 min)

Knoten und Bünde für Schwarzzelte

Was nutzen die schönsten Schwarzzelte im Materiallager, wenn du dich schon mit einem Knoten schwer tust? Dieser Workshopteil geht auf die Seiltechnik für Schwarzzelte ein und vermittelt dir die wichtigsten Knoten und Bünde. Danach rutchst dir nichts mehr durch und du beherrschst die Grundlagen für den Aufbau von Kohte, Jurte und kleinen Jurtenburgen.

  • Kreuzbund
  • Zweibeinbund
  • Achterschlinge
  • Mastwurf
  • Zimmermannsschlag
  • Abspannknoten

2. Hälfte (90 mmin)

Kohte einfach aufgebaut

Eine Kohte kann fast jede*r aufstellen. Die Eine etwas schneller, der Andere braucht etwas Zeit dafür. Mal steht die Kohte etwas besser, mal etwas schlapperiger. Dieser Workshop vermittelt dir einfache Tipps und Tricks, wie eine Kohte schnell und ordentlich aufgebaut wird.

  • Was benötige ich für eine Kohte?
  • Wie finde ich die richtige Geometrie einer Kohte?
  • Was ist eine Kohtenschlaufe?
  • Wie bringe ich die Kohtenabdeckplane regensicher an?

Workshop-Block 2

Samstag Nachmittag von 13h bis 15h30

1. Hälfte (90 min)

Jurte einfach aufgebaut

Irgendie steht nach einer Weile jede Jurte. Aber meist geht es noch ein bissel schneller und hübscher. Dieser Workshop zeigt dir einfache Tipps, wie eine Jurte schnell und standsicher aufgebaut wird.

  • Wie finde ich die richtige Geometrie für eine Jurte?
  • Benötige ich ein Einbein, Zweibein oder Dreibein?
  • Wie finde ich die richtige Bundhöhe?
  • Benutze ich die Jurtenspinne oder ein Jurtenkreuz?

2. Hälfte (60 min)

Jurte für Fortgeschrittene

Deine Jurte steht. Und dann kommen Sturm und Starkregen. Was kann ich tun, dass meine Jurte möglichst stabil und sicher stehen bleibt, wenn die Elemente daran zerren?

  • Wie bringe ich an der Jurte eine Sturmsicherung an?
  • Wie vermeide ich Wassersäcke?
  • Was sind die klassischen Fehler beim Aufbau der Jurte und wie vermeide ich diese?

Workshop-Block 3

Sonntag Vormittag von 10h bis 12h30

Gesamter Block (120 min)

Kapelle - Jurte mit Kohtenturm
Kapelle der DPSG Stamm Grafenau Jurte und Turm sind jeweils noch um eine, bzw. zwei Fensterstücke erhöht, Foto: Thomas Schicklberger

Die kleine Schwarzzelt-Kirche

Du experimentierst gerne mit deinen Schwarzzelten. Wir bauen eine kleine Jurtenburg aus Kohtenturm und Jurte. Dabei können wir unsere Fertigkeiten austesten und mit dem Blick auf andere und deren Lösungen immer wieder etwas Neues lernen.

Die Jurte steht bereits aus den vorhergehenden Workshops. Wir bauen einen doppelt hohen Kohtenturm daneben und verbinden die beiden Bauten zu einem gemeinsamen Raum.

Materialliste

das benötigte Material wird von Jurtenland gestellt

  • ...

Siehe auch